Das neueste Zwift-Update wurde angekündigt und wird in den nächsten Tagen schrittweise veröffentlicht.

Bei dieser Version handelt es sich hauptsächlich um Qualitätsverbesserungen (neuer Onboarding-Prozess, verbesserte Organisation der Workout-Bibliothek) und Fehlerbehebungen (einschließlich einer wichtigen Fehlerbehebung für Pack Dynamics 4.1).

Das nächste Zwift-Update wurde angekündigt. Der schrittweise Rollout der Zwift-Spielversion 1.46 begann gestern auf PC, macOS und Android-Plattformen, während iOS und tvOS für heute geplant sind.

Wie bereits im letzten Update Anfang August liegt der Schwerpunkt wieder auf Fehlerbehebungen sowie einige kleine Veränderungen. Im Detail:

indieVelo hat mit dem letzten Update einige interessante neue Funktionen bereitgestellt. Neben dem automatischen Upload von Aktivitäten zur Trainingsplattform TrainingPeaks besteht jetzt auch die Möglichkeit, Live-Daten von Fahrern oder Rennteilnehmern zu empfangen und beispielsweise in Streams darzustellen. Eigene Overlays sind damit ebenfalls möglich. Diese Funktion steht allen Mitgliedern des Founders Club ab sofort zur Verfügung.